Billig nach Japan. Errorfare für 254 Euro. Flugangebot nach Tokio

Also das muss man dem Deal ja lassen. Billiger geht nicht.

!!!!UPDATE!!!!

_______________________________________________________________________

Unter Berücksichtigung des E-Coupon „SPECIAL20DE“ auf der AlItalia Seite kann man den Preis noch weiter drücken.

Ich habe eine Testbuchung für den Zeitraum: 27.Mai 2012 – 13.Juni 2012 gemacht.
Nach Eingabe es Gutschein Codes ergab sich so der Endpreis für alle Flüge von: 254,15 Euro.
Der E-Coupon funktioniert noch bis zum 21.05.2012 um 12:00 Uhr.

Stark oder? :)


________________________________________________________________________

Vergleicht man Flugangebote ab Deutschland nach Japan mit anderen Airlines, so muss man im Schnitt für den Hin und Rückflug mit ca. 800-1000 Euro rechnen.

Klar hier handelt es sich oft um Direktflüge und man brauch keinen Zubringer nach Italien.

Bei unserem Deal hier handelt es sich halt um einen klassischen Error Fare.

Mann bucht seine gewünschte Route, in diesem Fall Flüge von und nach Italien zum gewünschten Reiseziel, also Japan. Dazu kommt ein überflüssiger Flug nach Budapest den ihr verfallen lassen könnt und schon geht’s für unschlagbare 337 Euro nach Japan.

Klar für Diejenigen unter euch, die auf einen Round Trip stehen, ist das auch eine gute Gelegenheit etwas von Osteuropa zu sehen. Budapest allein ist schon eine Reise wert. Heimat diverser Weltkulturerben, Bäder, Brücken und vieler berühmter Gebäude.

Aber es geht in diesem Deal ja drum günstig nach Japan zu kommen.

Buchen könnt ihr das Ganze bei airline-direct. Dazu startet ihr einfach eine normale Flugsuche mit Gabelflug in der Suchmaske der Website. Hinflug geht los ab Mailand auf direktem Wege nach Tokio. Nach rund 2 Wochen Aufenthalt in Japan geht es dann rückzu nach Rom. Schonmal das Kolosseum in Rom besucht? Nein, okay könnt ihr jetzt auch gleich noch mitnehmen ;) Achtung: Nicht vergessen, wer in Rom aussteigt sollte besser mit Handgepäck reisen, denn alles was ihr in Japan eincheckt landet ja am Ende in Budapest :) Wer Rom schon kennt fliegt halt weiter nach Budapest.

Der Reisezeitraum ist hier im Beispiel September, da sollte auch am Balaton partytechnisch noch was gehn.

So, ihr müsst ja noch nach Italien bzw. von Budapest zurück nach Deutschland kommen. Wie wärs mit Interrail? Gleich im Anschluss könnt ihr z.B. für ein kleines Geld noch ein paar andere Länder in Osteuropa besichtigen. Pennen könnt ihr günstig in diversen Hostels oder via Couchsurfing bei Einheimischen.
Euer Sommer / Semesterurlaub ist also perfekt durchgeplant. Wer fliegt da schon pauschal nach Malle :D ;)

Passend zum Thema:

  1. Durch ein Reisekonto viel Geld beim abheben im Ausland sparen
  2. Parkplatzgebühren am Flughafen sparen
  3. Hostels – die Alternative zu teuren Hotels

Comments are closed.